cdu 4c

Kreisverband
Breisgau-Hochschwarzwald

  • 151788115_4162822733763136_3056428040262878274_o.jpg
  • 145889522_1905507382958076_6210667187234052721_n.jpg
  • 146578536_1905507369624744_1753116475523251898_n.jpg
  • 144398698_1900065906835557_7833582746097540057_n.jpg
  • 144636501_1900064513502363_3050231765450803224_n.jpg
  • 142699514_1900066863502128_1809762913104062401_n - Kopie.jpg
  • 149202303_1646933182166172_4895916014345093840_o.jpg
  • 144359330_1900089623499852_336433510516616713_n.jpg

Informationsveranstaltung zur Thematik „Verfassungsschutz“ / Schwerpunkt Wirtschaftsschutz - Cyberabwehr

Einladung CABild: Gerd Altmann Pixabay-free

 

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren,

liebe Mitglieder der CDU,

der Verfassungsschutz versteht sich als „Frühwarnsystem“ der freiheitlichen demokratischen Grundordnung in Deutschland. Seine Aufgabe ist es, verfassungsfeindliche und sicherheitsgefährdende Bestrebungen zu beobachten und die politisch Verantwortlichen, die zuständigen Stellen sowie die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes über Entwicklungen und drohende Gefahren zu unterrichten. Der Bund und die 16 Länder unterhalten jeweils eigene Verfassungsschutzbehörden, wie es dem föderativen Aufbau der Bundesrepublik Deutschland entspricht. Sie arbeiten eng zusammen. Die größte und mit verschiedenen Zentralfunktionen ausgestattete Behörde ist das Bundesamt für Verfassungsschutz mit Sitz in Köln. Das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg hat seinen Sitz in Stuttgart. Das Amt ist mit der Sammlung von Informationen zu verfassungsfeindlichen Bestrebungen im Hinblick auf Rechts- und Linkextremismus sowie Islamismus, etc. betraut, der Aufgabenbereich umfasst aber auch die Spionageabwehr und den Wirtschaftsschutz/die Cyberabwehr.

Auf Einladung des CDU-Kreisverbands gestalten Experten des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg am

Donnerstag, 1. September 2022 / 18:30 Uhr

Gewerbepark Breisgau

Hartheimer Straße 12, 79427 Eschbach

einen Fachvortrag mit dem Schwerpunkt „Cyberabwehr“, geben aber auch einen Einblick in andere Bereiche ihrer Arbeit. Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung unter den u.a. Kontaktdaten zur Planung erforderlich.

Anmeldung:

Pressereferent, Wolfgang Mieske
Telefon: 07633 9232315 (werktags 09:00-11:00 Uhr)
Mobil: 0172-2820839
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße, Ihr
UnterschriftPatrick

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp MdL
Vorsitzender CDU-Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald