cdu 4c

Kreisverband
Breisgau-Hochschwarzwald

  • 142699514_1900066863502128_1809762913104062401_n - Kopie.jpg
  • 145889522_1905507382958076_6210667187234052721_n.jpg
  • 151788115_4162822733763136_3056428040262878274_o.jpg
  • 149202303_1646933182166172_4895916014345093840_o.jpg
  • 144398698_1900065906835557_7833582746097540057_n.jpg
  • 144636501_1900064513502363_3050231765450803224_n.jpg
  • 144359330_1900089623499852_336433510516616713_n.jpg
  • 146578536_1905507369624744_1753116475523251898_n.jpg

PRESSEMITTEILUNG des CDU-Landtagskandidaten Dr. Patrick Rapp

Breisgau – Der CDU-Landtagskandidat im Wahlkreis Breisgau, Dr. Patrick Rapp, begrüßt die Dialogbereitschaft der Bahn beim Ausbau der Rheintalbahn, die Bahnchef Dr. Rüdiger Grube bei seinem Streckenbesuch am Wochenende angekündigt hat. „Es ist ein wichtiges und erfreuliches Signal, dass die Streckenpläne auf den Prüfstand gestellt und auch Alternativen sowie die Forderungen der Bürgerinitiative geprüft werden sollen“, so der Landtagskandidat, der an dem Besuch mit Grube in Heitersheim und Buggingen teilnahm. Auch die Ankündigung von Bahnchef Grube wieder in die Region zu kommen und auf die Anliegen der Bevölkerung sowie der Landwirtschaft einzugehen wertet Rapp als sehr positiv.
Jetzt gelte es weiterhin sich auf allen Ebenen für die menschen- und umweltschonende Trassenführung der Rheintalbahn einzusetzen. „Die Landesregierung unterstreicht ihre Solidarität mit der Region und die wichtige Bedeutung der Rheintalbahn durch ihre Bereitschaft sich maßgeblich an den Mehrkosten der Rheintalbahn zur Verbesserung des Lärmschutzes zu beteiligen“, so Dr. Rapp. „Ich danke auch dem Landtagsabgeordneten Gundolf Fleischer, dem Bundestagsabgeordneten Armin Schuster und Landrätin Dorothea Störr-Ritter, die sich unermüdlich für die Rheintalbahn in den letzten Jahren eingesetzt haben“, erklärt der Landtagskandidat.
Der CDU-Landtagskandidat Dr. Patrick Rapp und der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster werden am kommenden Sonntag, 7. November um 11 Uhr in der Krone in Buggingen bei einem politischen Bahnfrühschoppen Bürger über ihre Eindrücke vom Besuch des Bahnchefs und die neuen Entwicklungen bei der Rheintalbahn informieren. Die Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen.
gez. Micha Bächle, 1.11.2010