PRESSEMITTEILUNG der CDU Breisgau-Hochschwarzwald

Die CDU Kreisverbände Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut laden gemeinsam zur Wahlkreisversammlung zur Aufstellung des Bundestagskandidaten für den Wahlkreis 288 (Waldshut-Hochschwarzwald) am Freitag, 20. Juli ein. Die Wahlkreisversammlung findet um 19 Uhr im Kursaal in Schluchsee statt. Bei der Versammlung, zu dem alle CDUMitglieder aus dem Wahlkreis mit den Regionen Dreisamtal, Hochschwarzwald und Waldshut eingeladen sind, wird der CDU-Direktkandidat nominiert. Zudem werden auch die Vertreter für die Bezirks- und Landesvertreterversammlung gewählt, die über die Aufstellung der Landesliste für die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag entscheiden. Zur Bildung von Fahrgemeinschaften wird empfohlen sich an die Ortsvorsitzenden zu wenden.
Der Wahlkreis 288 besteht aus 53 Gemeinden und Städten. Hierzu gehören im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Breitnau, Buchenbach, Eisenbach (Hochschwarzwald) Feldberg (Schwarzwald), Friedenweiler, Glottertal, Gundelfingen, Heuweiler, Hinterzarten, Kirchzarten, Lenzkirch, Löffingen, Oberried, Schluchsee, St. Märgen, St. Peter, Stegen und Titisee-Neustadt. Im Landkreis Waldshut sind dies die Gemeinden Albbruck, Bad Säckingen, Bernau im Schwarzwald, Bonndorf im Schwarzwald, Dachsberg, Dettighofen, Dogern, Eggingen, Grafenhausen, Görwihl, Herrischried, Hohentengen am Hochrhein, Häusern, Höchenschwand, Ibach, Jestetten, Klettgau, Küssaberg, Lauchringen, Laufenburg (Baden), Lottstetten, Murg, Rickenbach, St. Blasien, Stühlingen, Todtmoos, Waldshut-Tiengen, Wehr, Weilheim, Wutach, Wutöschingen und Ühlingen-Birkendorf.
gez. Micha Bächle, 12.7.2012
Download